Unser Augenärzte

Augenarzt
Dr.-medic Daniel Neferu - Delbrück

Augenarzt Dr. Neferu behandelt seine Patienten in Delbrück unter einem ganzheitlichen Ansatz. Neben den Lehren der Schulmedizin spielen alternative Behandlungsmethoden in seinem Therapieplan eine große Rolle. Durch Akupunktur, Akupressur und Ernährungsberatung werden gesundheitliche Probleme in der Augenarzt-Praxis in Delbrück mit großem Erfolg nicht nur symptomatisch angegangen.

Nach seiner Facharztausbildung in der Augenheilkunde ließ sich Dr. Neferu im Jahr 2007 in Delbrück als Augenarzt nieder. 

Er ist an internationalen Ärztekongressen vertreten und nimmt an Weiterbildungen auf verschiedenen Gebieten wie der Augenheilkunde, Akupunktur und Diabetes teil.

Durch seine mehrjährige Tätigkeit als Dozent vermittelt er Wissen in Akupunktur und Ernährungsberatung erfolgreich an Kollegen.

Fortbildungen und Diplome:

  • 2004 Akupunktur B – Diplom, Schwerpunkt Augen
  • 2003 Ernährungsberatung, Schwerpunkt Diabetes und Adipositas
  • 2002 Akupunktur A – Diplom, Schwerpunkt Augen
  • 1999 REIKI 1. und 2. Grad

Mitglied diverser wissenschaftlicher Fachgesellschaften:

  • American Society of Cataract and Refractive Surgery
  • Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft
  • Deutsche Retinologische Gesellschaft
  • BDOC – Bund deutscher Ophthalmochirurgen
  • BVA – Berufsverband der Augenärzte
  • Gesellschaft deutscher Naturforscher und Ärzte

Dr. Adeline Renckhoff – von Papen

  • Fachärztin für Augenheilkunde
  • Operateurin für Grauen Star
  • Oberärztin am St.-Johannes-Hospital Dortmund

Wie die Mutter so die Tochter heißt es da, denn die gebürtig aus Herdecke stammende Augenärztin hat durch ihre eigene Mutter früh gelernt, was der Beruf „Augenärztin“ bedeutet. „Schon als kleines Mädchen wollte ich Augenärztin werden, war mit in der Praxis meiner Mutter in Herdecke dabei“, erzählt sie. Ihre Mutter, Dr. med Rosemarie Renckhoff, ist nicht nur vielen Herdeckern ein Begriff. Und ihre Tochter steht ihr in nichts nach. 

Als Oberärztin am St.-Johannes-Hospital in Dortmund arbeitet die junge Ärztin stets am Puls der Zeit und möchte daher auch weiterhin dort ihrer Tätigkeit im chirurgischen (Lidchirurgie, Linsen-OP’s) und konservativen Bereich nachgehen. 

Menü schließen

Infoabend

27.08.2019

um 18:30 Uhr